für immer Adaline – eine Inhaltsangabe

Gestern Abend hab ich einen Film gesehen, der mich sehr angesprochen hat. Einen Fantasy Film. Sowas ist ja nicht jedermanns Geschmack aber ich hab mich  durchgesetzt und es auch nicht bereut. ich kann nicht immer diese bescheuerten Krimis sehen „Polizei“ „Hände hoch“ und so weiter. Wenns nach meinem Mann ginge, würde sonst im Fernsehn nicht laufen außer mittags „Bares Für Rares“ ebenso bescheuert. Alles geerbt von irgendjemand aus der Verwandtschaft. ich möchte nicht wissen was da alles verhökert wird, und
was aus undurchsichtigen Quellen stammt. Und der Schrott hat noch eine ganz hohe Einschaltquote. Aber ich schweife ab, der Film von gestern abend kam im 1ONE und heisst „Für immer Adaline“
Inhalt:

Die Welt hat sich in den letzten hundert Jahren verändert – nicht aber Adaline Bowman. Es ist 1935 und Adaline 29 Jahre alt, als ihr Leben eine schicksalhafte Wendung erfährt. In einer stürmischen Nacht gerät Adaline in einen Unfall und fortan gelten für sie die Regeln der Zeit nicht mehr: Adaline hört auf zu altern. Was wie ein Traum klingt, bedeutet für Adaline ein einsames und zurückgezogenes Leben: Fast alle Menschen, denen sie im Laufe der folgenden acht langen Jahrzehnte nahe kommt, muss sie irgendwann schweren Herzens verlassen, um ihr Geheimnis zu wahren – bis auf ihre Tochter Flemming. Doch eines Tages begegnet sie dem charismatischen Ellis Jones. Hals über Kopf verliebt er sich in die geheimnisvolle Adaline und gibt auch nicht auf, als sie sich von ihm zurückzieht. Ihre strikten Vorsätze geraten ins Wanken: Kann sie diesmal der großen Liebe eine Chance geben und sich Ellis anvertrauen? Ein Wochenendbesuch bei seinen Eltern droht, ihr jahrzehntelang wohlbehütetes Geheimnis ans Licht kommen zu lassen: Ellis‘ Vater William erkennt Adaline wieder…


DAS ist ein Film der mir gefallen hat, wenn auch die Kritiken sehr unterschiedlich sind

Liebe

http://wp.me/s7DkP3-liebe

der Text ist nicht von mir, sondern vom Blog

Omasrandbemerkungen.wordpress.com.

sie hat es auf den Punkt gebracht.

 

Emotionale Erpressung

inPartnerschaftsbeziehungen

Weiterlesen

Deniz Yücel: „Damit wir die Wolken nicht berühren“ – WELT

100 Tage Unfreiheit: Unser Autor Deniz Yücel über den freien Blick nach oben und das unfreie Leben im Hochsicherheitsgefängnis in Silivri bei Istanbul. Eine Nachricht, die er seinen Anwälten in der Haft diktiert hat.

Quelle: Deniz Yücel: „Damit wir die Wolken nicht berühren“ – WELT