ich war am Freitag beim Zahnarzt, das muss ich euch erzählen

Ich war am Freitag bei meinem Zahnarzt, zu dem ich schon seit gefühlten 40 Jahren gehe. Ich muss mich berichtigen, es ist ein neuer Zahnarzt, der die Praxis gekauft hat, ist aber jetzt auch schon ein paar Jahre da. Dort hat sich einiges verändert, was mir nicht so gut gefällt. Man wird offensichtlich als Deutsche nicht mehr, oder nicht mehr gerne behandelt. Kann es sein, daß, wenn man kein Kopftuch trägt, nicht erwünscht ist. Der Zahnarzt ist arabischer Herkunft. Ich komme dort an am Freitag um viertel vor elf, habe einen Termin um elf Uhr. die Zahnarzthelferinnen tragen neuerdings Kopftücher oder Verschleierungen, was erstmal doof aussieht für meine Augen. Anmerkung: ich hab nichts gegen Araber und nichts gegen Ausländer, aber man sollte doch die Kirche im Dorf lassen. Ich wurde aufgerufen nach etwa einer halben Stunde, was okay ist. „Setzen Sie sich, er kommt gleich“ sagt sie. ER KOMMT NICHT. Er hat drei Behandlungszimmer, ich höre auch nichts im Nebenraum, ob da gearbeitet wird, normalerweise hört man das. Es kommt niemand, ich warte, eine Dreiviertelstunde auf dem Behandlungsstuhl. Dann kommt nochmal eine Verschleierte. ich frage: „Wann kommt denn der Herr N. jetzt“ ? sagt die zu mir, das kann ich ihnen nicht sagen, ich weiß es nicht“ Da bin ich aufgestanden und sagte zu ihr, ich gehe !! ich kann nicht den ganzen Morgen bis in den Nachmittag hinein warten bis sich der Doktor bequemt, mal zu kommen, zumal er vorher informiert wurde um welches Problem es bei meinen Zähnen geht, mir war ein Zahn abgebrochen. Die Verschleierte sah mich doof an, ich ging raus an die Rezeption und sagte dort, ich warte nicht mehr länger. Das war eine, die ich schon länger kenne, eine, die man von der alten Truppe wohl noch behalten hat. Die war total entsetzt, weil man mich so lang ohne Versorgung im Behandlungsraum sitzen ließ. Jetzt hab ich morgen einen Termin Montag 11Uhr, sie will dafür sorgen, daß ich sofort behandelt werde, werde ich das nicht, suche ich mir einen neuen Zahnarzt. Ich bin nämlich frustriert.  Und noch was, ich habe mich entschlossen, die Praxis mit einem Kopftuch zu betreten 🙂

16 Gedanken zu “ich war am Freitag beim Zahnarzt, das muss ich euch erzählen

  1. sorry zu früh gedrückt, wie gesagt in Berlin ist es echt multikulti, doch währe mir das passiert , würde die Praxis mich nie wieder sehen! Ich halte auch nichts von Kopftüchern in Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden , auch in Arztpraxen währe es für mich nicht akzeptabel… schon garnicht würde ich den Eindruck erwecken wollen ich währe konvertiert in dem ich ein Koptuch aufsetzen würde..LG Sternchen

    Gefällt 1 Person

  2. Faszinierend, wo in Deutschland ihr alle lebt, die von solchen Erfahrungen berichten. In meiner Stadt gibt es sowas nicht. Ich sehe auch überhaupt wenig Kopftuchträgerinnen und wenn, sind das meistens Türkinnen.
    Dann bin ich froh dort zu leben, wo ich es tue und muss mich über sowas nicht aufregen. 😀

    Gefällt 1 Person

wenn Du was sagen möchtest / if you want comment

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.