Sein Lied von den „Schmuddelkindern“ prägte die Protestkultur der sechziger und siebziger Jahre. Kurz vor seinem 80. Geburtstag ist Franz Josef Degenhardt gestorben.

Bereits im Jahr 2011, soll aber hier schon gar nicht vergessen sein, ich bin auf Facebook in einer Degenhardtgruppe unter anderem. Er war und ist mir immer wichtig gewesen, zumal er hier in meiner Nähe gewohnt hat vor vielen Jahren als er noch an der Universität Saarbrücken tätig war.

Sein Schmuddelkinderlied ist hier entstanden. Ich hab ihn oft live erlebt, seine Konzerte waren vielleicht nicht jedermanns Sache weil er nicht auf die Menschen zuging. Aber so mag ich es.

Quelle: Liedermacher: Protestsänger Franz Josef Degenhardt ist tot | ZEIT ONLINE

zuletzt lebte er in Quickborn, wo er auch beerdigt ist. Sein Grabstein ist genau so wie er es wollte: widerborstig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Degenhardt

hier ein Lied „Deutscher Sonntag“ er hats auf den Punkt gebracht, genauso war es und ist es vielleicht heute noch. unbedingt anhören.

 

 

 

hier kannst Du Deinen Pfotenabdruck hinterlassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s