10 Gedanken zu “ich hab mir einen Gravatar erstellt

  1. Ja, das ist schade. Aber anders geht es leider ja in dieser kranken Gesellschaft nicht mehr. Ein richtig guter, aufklärerischer, und kritischer Blog mit Klarnamen würde in der heutigen (auch Maaschen-Gesinnungs-)Gesellschaft schnell Probleme bekommen; also der oder die, die hinter diesem Blog steht/stehen. Es warten ja mittlerweile nur genügend angestachelte Deppen darauf, anderen einen „verpassen“ zu dürfen.

    Gefällt mir

    • Genauso ist es, ich würde auch lieber mit klarnamen schreiben aber ich habe sehr schlechte Erfahrungen machen müssen, einige Blogs habe ich gelöscht, die bösartigen Angriffe gingen unter die Gürtellinie. Man hat meine Identität gestohlen und mit meinem klarnamen einen Blog eröffnet. Man hat mich als Nazi bezeichnet und so weiter, deshalb eben nicht mehr mit meinem richtigen Namen. Leider. Gefällt mir auch nicht.

      Gefällt 1 Person

  2. Wieso „schreibt man nicht unter seinem wirklichen Namen bei WordPress“?

    Ich tu das. Mit Klarnamen, der bei Gravatar hinterlegt und in allen Blogs zumindest im Impressum angegeben ist. Ich steh hinter dem, was ich schreibe – mit meinem Namen.
    Es kann nicht nur jeder wissen, dass das meine Texte/Fotos sind – es soll sogar jeder wissen.

    LG
    Lutz

    Gefällt mir

Kommentieren ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s