Ein junger Mann geht ins Bett, gibt seiner Frau einen Kuss und schläft ein. Plötzlich wacht er auf und merkt, dass ein alter Mann in einem weißen Gewand neben ihm steht. „Verdammt, wer bist du? Und was machst du in meinem Schlafzimmer?“ „Du bist nicht in deinem Schlafzimmer“, sagt der Mann, „und ich bin der Heilige Petrus.“ „Wie? Willst du mir damit sagen, dass ich gestorben bin? Ich bin doch noch so jung! Schick mich sofort zu meiner Frau zurück!“ „Das ist nicht so einfach“, sagt Petrus. „Du hast nur zwei Möglichkeiten der Rückkehr. Die erste wäre als Schnecke.“ „Als Schnecke?“, sagt der junge Mann. „Das stelle ich mir nicht gerade spannend vor! Was ist die andere Möglichkeit?“ „Die andere Möglichkeit wäre, du kehrst als Henne zurück.“ „Okay, dann lass mich als Henne zurückgehen!“, beschloss der junge Mann. Gesagt, getan. Er verwandelt sich in eine ziemlich hübsche Henne und schon findet er sich auf der Erde in einem Hühnerstahl wieder. Er hat auf einmal ein ganz komisches Gefühl in seinem Hinterteil. „Gleich werde ich explodieren!“, sagt sich der Mann. „Vielleicht war das doch keine so gute Idee!“ Da kommt schon ein Hahn auf ihn zu. „Du musst die neue Henne sein, von der mir der Petrus erzählt hat. Und wie geht’s dir so als Henne?“ fragt der Hahn. „Eigentlich ganz gut. Ich habe nur so ein komisches Gefühl, dass mein Hinterteil gleich explodieren wird“, antwortet der Mann. „Ach ja!“, lacht der Hahn. „Du musst nur ein Ei legen!“ „Und wie soll ich das machen? Ich habe doch noch nie ein Ei gelegt!“ „Du musst zweimal laut gackern und dann musst du pressen, bis es nicht mehr geht! So machen das die anderen auch!“, erklärt der Hahn. Der Mann gackert zweimal und presst, bis es nicht mehr geht und schon kommt ein Ei aus ihm heraus. „Das ist ja geil!“, freut sich der Mann. „Ich mache es gleich noch einmal!“ Er gackert wieder und presst und es kommt wieder ein Ei. Und weil es ihm so gut gefällt, macht er es noch einmal und noch einmal. Beim nächsten Gackern hört er plötzlich eine Stimme: „Verdammt! Was machst Du? Wach auf du Idiot! Du hast das ganze Bett vollgeschissen!“

Spruch gefunden auf http://gfoidma.at/ein-junger-mann-geht-ins-bett-gibt-seiner-frau-einen-kuss-und-schlaeft-ein-ploetzlich-wacht-er-auf-0 , mehr Sprüche auf http://gfoidma.at

3 Kommentare

  1. dazu fällt mir ja nun gar nichts ein; die Poente, also (Nomen est Omen) hatte ich SO nicht erwartet!!

    Gefällt mir

    1. Ich auch nicht

      Gefällt 1 Person

      1. dann sind wir ja schon 2 😉

        Gefällt mir

hier können Sie eine Nachricht hinterlassen, wird aber erst nach Freischaltung sichtbar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s