George Michael †: „Ich hatte fast das Gefühl, verflucht zu sein“ – WELT

Gut 30 Jahre lang prägte George Michael die Pop-Welt. Während er in den 80ern einen Hit nach dem anderen landete, war sein Leben später von Schicksalsschlägen getrübt. Die Schlaglichter seines Lebens.

Quelle: George Michael †: „Ich hatte fast das Gefühl, verflucht zu sein“ – WELT

die Schlaglichter seines Lebens könnt ihr hier nachlesen, ich habs mit press this reingesetzt (nach dem Wort Quelle) ja, er war homosexuell. ich hab nichts gegen Schwule, ich hatte selbst zwei schwule Kollegen, die mir lieber waren als alle anderen, sie haben Frauen immer freundlich und liebevoll behandelt, nicht wie die Prolls von Männern in meiner Abteilung, die meinten, sie würden nur was gelten, wenn sie coole und zweideutige Sprüche loslassen. Damit kommt bei mir ja nun keiner an. Die hab ich auch verachtet. Die Schwulen waren lustig und anständig. Wir hatten mal einen Weihnachtbaum aufgestellt und die, die beauftragt war, ihn zu schmücken, hat sich etwas blöde angestellt und hat den ganzen Vormittag dafür gebraucht. nun, so kann man sich auch vor der Arbeit drücken. Weihnachtskugeln waren angeblich auch zu wenige da. da sagte der Stefan: “ ich hab noch ein paar bunte Kondome, die koennte man ja auch dranhängen“ sarkastisch hat er das gesagt, er hat auch gemerkt, dass die nichts arbeiten wollte. DAS hat mir gut gefallen .

in diesem Sinne Rest in Peace George Michael

 

 

Ein Gedanke zu “George Michael †: „Ich hatte fast das Gefühl, verflucht zu sein“ – WELT

Kommentieren ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s