376 Kandidaten nominiert: Friedensnobelpreis 2016: Das sind die Favoriten

Heute wird der Träger des Friedensnobelpreises 2016 bekannt gegeben. Mit insgesamt 376 Nominierungen gibt es dieses Jahr so viele Kandidaten wie nie.

Quelle: 376 Kandidaten nominiert: Friedensnobelpreis 2016: Das sind die Favoriten

Heute, Freitag, wird der diesjährige Friedensnobelpreisträger verkündet. Die Liste ist dieses mal sehr lang, es sind 376 Nominierte, unter den Favoriten ist sogar Angela Merkel. Lassen wir uns überraschen, ich bin jedes Jahr sehr gespannt wer ihn erhält, obwohl ich persönlich ja nichts profitiere, so 10 Prozent vom Preisgeld würden mir eigentlich schon genügen. ich hab ja auch zum Frieden beigetragen, wenn auch nicht offiziell. Ich hab friedlich gelebt, keinen umgebracht, meine Steuern regelmäßig bezahlt, bezahle sie immer noch, meine Steuern, obwohl ich nicht mehr berufstätig bin, verlangt die Staatskasse Monat für Monat von mir, daß ich was zusteuere. Ok, ist halt so. Schulden hab ich auch keine gemacht, ich bin also ein unauffälliger Mensch, hab die Menschheit vermehrt, indem ich einen Sohn bekommen habe, der jetzt seine eigene Familie hat. Wie gesagt, ein wenig Preisgeld könnte man im Herbst seines Lebens schon noch gebrauchen. Ich würde dann einiges nachholen, was ich in meinem langen Leben bis jetzt nicht tun konnte. Aber es wird wohl ein Traum bleiben. Was ich nicht tun konnte, verrate ich nicht, ihr braucht nicht nachzufragen. mein Mund ist wie ein Reissverschluss, Genau wie bei Agnes.  Wäre nett, Norweger, überlegt euch das mal und gebt mir dann Bescheid, Herzlichen Dank

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Friedensnobelpreisträger